Monatsarchiv für Januar 2010

Famile Ewig

MS 18. Januar 2010

 

 

 

Enfamilienhaus

Einfamilienhaus im Bungalowstil

Wir hatten Erfahrungen mit Bestandsimmobilien. Aber einen Neubau? Muten wir uns da nicht viel zu viel zu? Ist das Risiko wirklich in vertretbarem Rahmen zu halten? Man hört so viel über Baubetrüger, Pfusch und Betrug! Die Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht, letztendlich aber uns – mangels adäquater Alternativen – doch zum Neubau-Abenteuer entschlossen. Damit ging die Suche los.

Welcher Bauträger, welches Unternehmen, schlüsselfertig, Stein-auf-Stein oder doch lieber ein Fertighaus?  

Wir haben Informationen ungezählter Bauanbieter eingeholt, mit “Ehemaligen” gesprochen, Häuser angesehen, Gespräche geführt, uns alles mögliche erzählen lassen, waren aber nicht wirklich überzeugt. Im Hinterkopf hatten wir immer das einstige Musterhaus der Firma Beißner-Hochbau GmbH in Barsinghausen – dies schien uns als Laien ein Haus mit Substanz und Qualität zu sein. Also sind wir tiefer in die Materie eingestiegen. Die Gespräche mit Carsten Beißner haben uns überzeugt. Hier schien mal ein Bauträger zu sein, der noch persönlich und mit Engagement Häuser baut. Ein Unternehmen, welches noch persönlich geführt wird, wo der Entscheidungsträger greifbar ist und nicht als Franchaise-Subunternehmer irgendeines weit entfernten Konzerns agiert. Wir sind dann in “unserem” Neubaugebiet losgezogen und haben Bauherren gefragt, die mit Beißner gebaut hatten. Alle, wirkliche alle, und das sind im Zarenkamp/Barsinghausen  2-stellige Zahlen, waren voll des Lobes.

Wir haben es gewagt! Jetzt leben wir einige Wochen in unserem Haus und haben die Entscheidung für Beißner-Hochbau nicht bereut. Natürlich gab es während der Bauphase auch den einen oder anderen Ärger. Aber alle Probleme wurden schnellstmöglichst zu unserer vollsten Zufriedenheit gelöst. Ein ganz besonderes Lob verdienen nach unserer Ansicht aber nicht nur die beiden Geschäftsführer sondern im ganz besonderen Maße die Mitarbeiter! Gleichgültig ob im Büro oder vor Ort, ob Maurer oder Chef, ob Subunternehmer oder Baggerfahrer, Sachbearbeiter oder Klempner – alle haben ihren Beitrag zum Gelingen unseres Bauabenteuers geleistet. Zeitabsprachen wurden absolut zuverlässig eingehalten, Verläßlichkeit ist für dieses Unternehmen kein Fremdwort sondern gelebter Arbeitsalltag. Dem Slogan “Wir machen Bauherren glücklich” können wir nur zustimmen. Sollten wir, was uns jetzt allerdings sehr unwahrscheinlich vorkommt, jemals wieder bauen, dann gern erneut mit Beißner-Hochbau.

Wir wünschen dem Team um Carsten Beißner weiterhin viel Freude an der Arbeit, das merkt man und “sieht” es den Häusern auch an! Und wie wir jetzt bereits erfahren durften, funktioniert das Miteinander auch nach der Hausübergabe. Das ist sicher auch nicht überall geübte Praxis. 

 Herzlichen Dank für sechs Monate gute Zusammenarbeit!

Ingrid und Wolfgang Ewig