Monatsarchiv für Februar 2012

Einfamilienhaus – Hausbau mit Beißner Hochbau in Hameln – Wangelist

MS 27. Februar 2012

Liebes Beißner Team!

Heute möchte ich mich auf diesem Wege noch einmal bei Ihnen allen bedanken!

Seinerzeit suchte ich einen Bauträger, mit dem ich mir den Bau eines kleinen Hauses zutrauen würde.
Und Firma Beißner war mein Glückstreffer!!!

Der erste Kontakt lief über Herrn Stegemann, der mit mir zuerst über die Kosten sprach, die neben dem eigentlichen Gebäudebau auf mich zukommen würden. Hier schon mal Klartext zu reden, war für mich sehr vertrauenerweckend! Die weitere Planung bis zum Vertragsabschluß war individuell und sehr detailliert. Da brauchten alle viel Geduld…

Auch spätere Änderungen waren  -fast-  immer noch möglich. Dabei ist mir immer positiv aufgefallen, dass Herr Beißner großen Wert auf solide handwerkliche Arbeit und Materialien legt.

Der Bau des Hauses klappte dann wie am Schnürchen! Ich war richtig froh, dass der Bau zeitweise wegen des Frostes ruhen musste, da ich mit meinen Entscheidungen wie Küche, Fliesen, Fußböden, gar nicht so schnell hinterherkam!

Da ich selbst nicht vor Ort wohnte und oft nur nach Feierabend oder am Wochenende kommen konnte, war ich darauf angewiesen, dass alles “von allein ” läuft. Und das tat es!!

Bei Fragen oder Unsicherheiten konnte Herr Kischewski IMMER angerufen werden, und auch alle anderen Mitarbeiter waren stets freundlich, kompetent und hilfsbereit!

Rückblickend kann ich sagen, dass ich in der ganzen Zeit keinerlei Ärger oder Unzufriedenheit  gegeben  hat.

Vielmehr:

Hausbau kann richtig  Spaß machen!!

Ihnen ALLEN möchte ich danken!

Sie sind ein Super Team!!

Herzliche Grüße von

D. Densow

Einfamilienhaus – Hausbau mit Beißner Hochbau in Bad Pyrmont – Baarsen

MS 23. Februar 2012

Vielen Dank von Familie Jordan für ein wunderschönes Haus. Wir haben Fa. Beißner während der Hamelner Bautage 2009 kennengelernt, als wir auf der Suche nach einem Bauunternehmen den Messestand besuchten. Frau Steding war unser erster Kontakt zu dieser Firma. Wir holten uns Referenzen ein (die Adressenliste bekamen wir bereits während der Ausstellung) und fuhren nach Hessisch Oldendorf, nicht, um ein Angebot unter vielen zu bekommen, sondern um mit der Fa. Beißner zu bauen. Diese Entscheidung haben wir bereits nach den Gesprächen mit den anderen Bauherrn getroffen.

Die Bauherren geschilderten damals, dass der Bau reibungslos gelaufen sei. Das können wir nur bestätigen. Vom Grundriss über das Richtfest bis zur Fertigstellung haben wir uns bei den Mitarbeitern der Fa. Beißner in guten Händen gefüllt.  Wir sind stets zweigleisig gefahren: Wünsche und Anmerkungen, sowohl vor dem Bau, als auch während der Bauphase, wurden berücksichtigt, manche Reklamationen unsererseits wurden umgehend von unserem Bauleiter Herrn Kischewski und seinen Kollegen aus Hessisch Oldendorf aufgefangen und unverzüglich erledigt.  Der „Hilfe-Notruf“ – die Herrn Remus und Beißner (wenn die beiden es lesen, werden sie bestimmt schmunzeln, denn wir haben sie seeeeehr oft in Anspruch genommen, um einfach sicher zu gehen, dass alles so läuft, wie wir es uns vorstellen)  – ließen mit ihren Lösungen für unsere Probleme nicht warten. Wir waren ein gutes Team. Unser Bau war mehr als ein Vorgang. Es war ein Erlebnis, das uns in guter, und nur in guter Erinnerung bleibt. Um so mehr, weil  uns von vielen Seiten gesagt wurde:  „wenn der Bau erst anfängt, dann werdet ihr erfahren, was richtiger Ärger ist“.  Das traf hier keinesfalls zu. Wir freuten uns jeden Tag, als wir sahen, dass unser Haus ein Stück weiter fertiggestellt wurde.

Nun wohnen wir bereits seit fast einem Jahr in unserem neuen Heim. Und es sollte gesagt werden, dass unser Haus so geworden ist, wie wir es uns vorgestellt haben: warm, gemütlich, stabil – kein nachträglicher Ärger (keine Risse etc.)  nach einem Jahr, die Luft-Wasser-Wärmepumpe leistete gute Dienste auch während der Superfrosttage im Februar 2012. Das Haus ist gut isoliert, daher sparsam, was die Nebenkosten angeht.  Und wir denken, dass wir an dieser Stelle auch erwähnen müssen, dass auch hier die Fa. Beißner ein zuverlässiger Ansprechpartner ist, falls Probleme auftauchen (in unserem Fall waren es Kleinigkeiten – ein Fenster neu einstellen, eine Dichtung bei der Solaranlage erneuern).  Die Gewährleistung  ist ein Bestandteil des Vertrages – und die Fa. Beißner Hochbau steht voll dazu.  Wir mussten nicht hinterher telefonieren. Umgehend meldete sich der zuständige Subunternehmer (den man vom Bau bereits gut kannte) wegen eines Termins. Hut ab!

Ein Haus bauen war ein wichtiges Ereignis für unsere Familie. Also können wir nur empfehlen: wenn ihr voller Freude einem Hausbau entgegen fiebert, wäre Carsten Beißner mit seiner Mannschaft die richtige Adresse.  Wenn ihr das nicht glaubt, schaut doch bei uns rein.

Mit lieben Grüßen nach Hessisch Oldendorf,

Ekaterina und Heiko Jordan

mit Lara, Nikolas und Isabella

Einfamilienhaus – Hausbau mit Beißner Hochbau in Hameln-Tündern

MS 23. Februar 2012

Als unser Entschluss zum Bau der eigenen „vier Wände“ feststand, war die weitere Vorgehensweise für uns ganz einfach. Denn über eines mussten wir uns keine Gedanken machen: Mit welchen Bauträger verwirklichen wir uns den Wunsch nach unserem Traumhaus? Für uns stand fest, es kommt nur die Firma Beissner als Vertragspartner in Frage. Diese Entscheidung hatte letztendlich nur einen Grund: Viele Freunde und Bekannte hatten bereits ihre positiven Erfahrungen mit der Firma Beissner sammeln können. Uns wurden ausschließlich sehr positive Eindrücke übermittelt, die uns sofort überzeugten.

Somit war unser erster Schritt die Kontaktaufnahme mit der Firma Beissner. Die sehr netten Erstgespräche fanden mit Herrn Stegemann statt, der uns bei der Planung des Hauses mit Rat und Tat zur Seite stand. In sehr kurzer Zeit lagen uns die Pläne inklusiver ausführlichen Zeichnungen und Bebilderungen vor. Sofern noch kleinere Änderungswünsche berücksichtigt werden sollten, wurden diese sofort durch die Mitarbeiterinnen eingeplant.

Überzeugt wurden wir, nebenbei bemerkt, auch über die sehr ausführlichen Fachunterlagen nebst einer sehr genauen Baukostenaufstellung.

Und schon ging es los! Der geplante Baubeginn wurde haargenau eingehalten. Vor Ort wurden die Einzelheiten über die Hauslage mit Herrn Beissner direkt besprochen. Und dann kamen die Bagger. Ein aufregender Moment für uns. Nachdem die Bodenplatte erstellt war, konnten wir jeden Tag unser Haus „wachsen“ sehen. Das Team von Firma Beissner arbeitete Hand in Hand, es machte uns Spaß, jeden Tag die Veränderungen zu beobachten.

Zu jeder Zeit wurden uns sehr fachkundig unsere Fragen beantwortet, sowohl von der Mannschaft vor Ort, als auch von Herrn Kischewski, der die ganze Bauphase für und mit uns begleitete. Aber auch die Betreuung durch das Büroteam war sensationell. Von hier aus wurde der Bau gesteuert und gelenkt. Herr Remus war hier unser Ansprechpartner, dem unser besonderer Dank gilt.

Sogar während der Bauphase wurden noch Änderungswünsche in der Ausführung umgesetzt. Bei regelmäßigen Treffen mit Herrn Kischewski vor Ort konnten wir Fragen klären und unsere Wünsche äußern, die stets berücksichtigt wurden. Wir waren nicht nur einmal erstaunt darüber, wie flexibel man sogar bereits durchgeführte Maßnamen noch einmal umplanen und den eigenen Vorstellungen anpassen konnte.

Bei der Ausführung der unterschiedlichen Gewerke durch die Fachfirmen merkte man, wie eingeschworen diese einzelnen Firmen bereits mit der Firma Beissner zusammenwirkten. Alles lief Hand in Hand, die Absprachen funktionierten perfekt. Aufgrund dessen dass sich diese Firmen bereits untereinander so gut kannten, wurden notwendige Absprachen direkt getätigt. Alles verlief reibungslos.

Wir können abschließend nur sagen, dass wir über unseren Entschluss, mit der Firma Beissner zu bauen, sehr froh sind. Durch die super Betreuung fühlten wir uns in sehr guten Händen. Daher möchten wir uns sehr herzlich bei dem gesamten Beissnerteam für die Verwirklichung unseres Traumhauses bedanken!

Sabrina und Christian Ohm