Einfamilienhaus, Hausbau mit Beißner Hochbau in Bad Münder

MS 25. November 2011

Fruchtfliege

Guten Morgen Ihr Wunderbaren !!!

Erstmal  wo ich so richtig doof drin bin ist in Verabschiedungen. Das Nächste ist in sentimentales Dahingeschwafel. Naja, ich könnte noch ein paar Dinge aufzählen, aber das gehört hier nicht her.

Also nochmals deutlich: dies ist kein dahingeschleimter Verabschiedungsbrief !! – So schnell werdet Ihr mich auch nicht los; hättet Ihr bei Vertragsbeginn erwähnen sollen, jetzt ist es zu spät.

So, jetzt kommen ich mal zu der Entstehung meines Hauses.

Ihr wart die besten Hebammen, die ich mir zur Geburt meines kleinen Traumes nur so vorstellen konnte. Ihr wart für mich immer da wenn es Fragen gab und habt Sie mir so bildlich es nur ging erklärt. Ich betone es nochmals: > Es gab meinerseits Fragen; keine Probleme.
Auch wenn ich mit wild rudernden Armen bei Euch im Haus stand (es war nicht nur einmal…) und versuchte etwas zu erklären was mir eigentlich völlig fremd ist, habt Ihr gelächelt und gesagt: ” Alles ist gut Corinna.” Und es war gut und es ist sehr gut.

Das Lachen mit Euch möchte ich nicht unerwähnt lassen, es war schön !!! Leon und ich fühlen uns sicher und wohl im Haus. Dieses ist ein seh wertvolles Gefühl.

D A N K E !!

Fühlt Euch alle Umarmt von mir mit vollem Respekt.

Was für jeden Einzelnen gilt: Seid willkommen, Allein oder Gemeinsam, Speis, Trank und “schöne Stühle” stehen immer für Euch bereit. Herzlich Willkommen.

Es ist schön Euch begegnet zu sein.

Corinna mit Leon im November 2011

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Trackback URI |